Logo Bremer Pflegekreis - nur Print

Schriftgröße ändern

Unser Tag der offenen Tür
am 02. September 2016

Lernen Sie uns und unsere Kooperationspartner ganz anders kennen Weiterlesen

27. Juni 2014 – Tag der offenen Tür

An diesem Tag hatten wir unsere Türen für alle Weiterlesen

Unsere Philosophie

Aktivieren und Unterstützen

Wir wissen, dass niemand sich freut, wenn der Arzt einen ambulanten Pflegedienst empfiehlt. Zum einen ist es mit Schmerzen oder Krankheit verbunden, zum anderen ist es ein tiefer Einschnitt in die Privatsphäre. Für uns bedeutet einen Patienten zu betreuen daher, eine große Verpflichtung, mit der wir seriös und qualitativ hochwertig umgehen.


Wir unterstützen unsere Patienten samt Angehörigen und schaffen die notwendigen medizinischen Voraussetzungen für das tägliche Leben. Wir sind Ansprechpartner für die neuen Probleme und lösen diese im Verbund mit unseren Partnern. Unser Pflegedienst ist freundlich, zeichnet sich in erster Linie durch unsere Mitarbeiter aus samt guten Voraussetzungen: 


Gern stellen wir uns auf unsere Kunden ein; respektieren ihre Wünsche. Eine große Aufgabe sehen wir in einem Miteinander, dass wir sowohl den Patienten als auch den Angehörigen helfen, die neue Situation der Pflegebedürftigkeit zu bewältigen. 


Es ist jedoch wichtig, schon wesentlich früher mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen – unabhängig von der Pflege. Wir sind der Überzeugung, dass es einfacher fällt, auf den neuen Lebensabschnitt bewusst zuzugehen, wenn man Entscheidungen fällt, solange man noch gesund ist. 


Der Bremer Pflegekreis ist auch Dienstleister. 

Wir bieten neben der hauswirtschaftlichen Versorgung alle weiteren Leistungen an, die das Leben im eigenen Haus erleichtern. Wir ermöglichen Übergänge und wollen, dass sich unsere Kunden in ihrem Zuhause wohl fühlen und am täglichen Leben teilnehmen.


Schade finden wir den Rückzug vieler Senioren aus dem aktiven, gesellschaftlichen Leben und die hiermit verbundene, zunehmende Isolation. Die Gründe sind vielfältig. Freunde oder Familie besuchen meistens Ältere zuhause und selten geht man zusammen aus. Entfernung, Zeit, Angst – das Haus zu verlassen, vieles trägt zur Verunsicherung eines älteren Menschen bei. 


Schmerzen und Angst können schwächen und die Lebenstatkraft stark beeinflussen. Auch die Angst vieler älterer Menschen, nicht einschätzen zu können, ob sie eine Strecke / Aufgabe schaffen, führt zur Isolation, weil die Angst, das Haus zu verlassen, diese älteren Menschen fesselt. 


Wir haben für Sie unterschiedliche Modelle entwickelt, die Sicherheit in Ihrem Zuhause zu verbessern. Wir haben die Möglichkeit, mit Ihnen ein System zu entwickeln, dass, falls sie stürzen oder etwas Schlimmeres passiert, wir Sie zeitnah finden und sofort helfen können. Wenn Sie wünschen, können wir Sie Zuhause besuchen und Sie über dieses System und andere Gefahrenquellen informieren. 


Die Tagesabläufe sind durch unsere Einkaufshilfe einfacher, ein Arm bei einem Spaziergang ein guter Schutz und auch so sind wir jederzeit Ihr Ansprechpartner für jeden Wunsch, den Sie an uns richten. Sprechen Sie uns gern an.